Die 10 unbeliebtesten Hochzeitsgeschenke - so etwas möchte kein Brautpaar haben.

Was sollen wir schenken? Das ist eine der großen Fragen, über die sich Freunde und Bekannte des Brautpaares vor der Hochzeit oft den Kopf zerbrechen. Eine Liste mit Geschenkideen erscheint uns wenig sinnvoll, denn die Auswahl der Möglichkeiten sind so vielfältig wie die Charaktere der Brautleute selbst. Deshalb haben wir eine kleine Auswahl jener Hochzeitsgeschenke zusammengestellt, die Sie auf jeden Fall vermeiden sollten, da diese beim Brautpaar nur selten gut ankommen.

Das Ergebnis dieser Umfrage stammt zwar nicht vom FORSA-Institut, hat aber dennoch einige Aussagekraft, weil unser Redakteur fast seinen kompletten Bekanntenkreis (der sehr groß ist) dazu befragt hat. Die Antworten der Befragten waren sich eigentlich sehr ähnlich, so dass wir sogar eine Top-Ten-Liste der unbeliebtesten Hochzeitsgeschenke für Sie erstellen konnten.

1. Kinder Erstausrüstung
Ein besonders heikles Thema sind Kinder-Erstausrüstungen, Strampelhosen, Lätzchen und ähnliches als Hochzeitsgeschenk. Vielleicht möchte das Paar überhaupt keine Kinder bekommen oder ein Partner ist gar unfruchtbar. Wenn letzteres zutrifft, können solche wohlmeinenden Geschenke tiefe Wunden schlagen und sollten deshalb unbedingt vermieden werden.
Hochzeit Total rät:
Selbst wenn die Braut schwanger ist: Finger weg von solchen Geschenken!

2. Seife, Duschgel und Kosmetika
Man kann getrost davon ausgehen, dass die Menschen die sich zur Heirat entschließen schon gewisse Vorlieben haben. Dazu gehören immer auch gewisse Düfte und Cremes. Wenn man die Marken kennt, welche das Paar bevorzugt, dann kann natürlich ein originelles und sinnvolles Geschenk gemacht werden. Wenn aber nicht, dann sollte man das lieber lassen, denn Tabac original Rasierwasser und Chanel No.5 sind nicht jedermanns (und -fraus) Sache.
Hochzeit Total rät:
Fragen Sie vorher Bekannte der Brautleute, welche Düfte und Kosmetika das Paar bevorzugt.

3. Kaffebesteck
Ein sehr beliebtes Geschenk von Großtanten, Stiefgroßmüttern und ehemaligen entfernten Nachbarn, ist das hässliche, klassische 4-6-teilige Kaffebesteck  (4-6 Löffelchen, 4-6 Gäbelchen & 1 Tortenschaufel)– schlimmstenfalls schnörkelig und goldfarbig. Solche Utensilien sind eines der schlimmsten Verbrechen gegen den guten Geschmack und ein Alptraum fürs Brautpaar, der nur durch eine senile Demenz (seitens des Schenkenden) zu entschuldigen ist.
Hochzeit Total rät:
Wenn auf dem Geschenketisch des Brautpaars ein Kaffeebesteck liegt, können Sie es natürlich kaufen. Ansonsten lassen Sie es bitte.

4. Salatschüsseln, Obst- und Dekoschalen
Eine Salatschüssel oder Schale kann man natürlich schenken, diese sollte aber entweder einfarbig oder mit einem relativ aktuellen und unaufdringlichen Dekor verziert sein. Chromargan geht natürlich immer, aber Schüsseln mit Küken, Hühnern oder Kitsch, kommen selten gut an. Auch hier lohnt sich auf jeden Fall das vorherige Fragen.
Hochzeit Total rät:
Schenken Sie solche Schalen nur, wenn Sie den Stil und die Wohnung des Paares kennen.

5. Handtücher und Badetücher
Auch das Schenken von Handtüchern und Badetüchern kommt bei Brautpaaren selten gut an. Ausgenommen natürlich bei qualitativ hochwertigen und auch stilvollen Exemplaren von Tüchern. Erfahrungsgemäß ist genau das aber oft nicht der Fall und schon beim Auspacken des Hochzeitsgeschenkes schmerzen dem Brautpaar die Augen.
Hochzeit Total rät:
Wenn im Haushalt des Brautpaares wirklich Handtuch-Notstand herrscht, dann finden Sie auf dem Hochzeitstisch auch geeignete Tücher.

6. Bücher mit gut gemeinten Ratschlägen
Ein sehr beliebtes (bzw. unbeliebtes) Hochzeitsgeschenk ist natürlich das Buch. Grund-Kochbücher, Haushaltstipps, die Bibel und das große Buch der modernen Kindererziehung sind allerdings zu vermeiden.
Hochzeit Total rät:
Ein schön verpackter Buchgutschein kommt besser an, als ein Buch mit meist überflüssigen Ratschlägen.

7. Gerahmte Kunst-Drucke
Der gerahmte Druck eines expressionistischen Künstlers sieht in fast jeder Wohnung schön aus, aber eben nicht in jeder. In einer romantisch-barock eingerichteten Wohnung hat ein Druck von Hieromymus Bosch nichts verloren. Ein solches Brautpaar würde sich vielleicht eher über ein Bild von Gustav Klimt oder Ludwig Knaus freuen. Wenn man den Geschmack des Paares kennt – kein Problem.
Hochzeit Total rät:
Fragen Sie ganz genau nach den betreffenden Bildern die das Paar sich wünscht. Wenn Sie keine genauen Infos haben, schenken Sie lieber einen Gutschein.

8. Kochtöpfe
Ein Kochtopf ist natürlich ein sehr nützliches Küchenutensil das jedes Brautpaar täglich benötigt. Wenn im Haushalt des Paares allerdings Töpfe fehlen, dann wird man die gewünschten Exemplare auf dem Hochzeitstisch finden und nicht im Supermarkt. Spezielle Töpfe, die qualitativ hochwertig sind, können natürlich auch einzeln geschenkt werden, aber in der Regel werden die Brautleute sich ein Topf-Set wünschen.
Hochzeit Total rät:
Kommunikation mit den Angehörigen oder Bekannten des Brautpaares.

9. Haushaltsgeräte
Selbst in Zeiten der Online-Auktionshäuser gibt es nach der Hochzeit schönere Tätigkeiten, als die 3 doppelten Toaster und 5 Standmixer zu versteigern. Denken Sie bitte immer daran, fast alle Paare haben vorher auch schon zusammengelebt und einen gemeinsamen Haushalt geführt.
Hochzeit Total rät:
Vor dem Schenken von Haushaltsgeräten immer das Brautpaar oder Bekannte des Paares fragen.

10. Putzmittel
Wenn ein Brautpaar Putzmittel als Hochzeitsgeschenk von der eigenen Schwiegermutter bekommt, dann ist höchste Vorsicht geboten. Aber auch für alle anderen Personen die es gut meinen: Das Schenken von Putzmitteln ist als Hochzeits-Gag absolut out und wird schlimmstenfalls noch missverstanden – ist es bei uns vielleicht nicht sauber genug?
Hochzeit Total rät:
Wenn Ihnen die Freundschaft des Brautpaares am Herzen liegt, dann schenken Sie keine Putzmittel.

TIPP von Hochzeit Total:
Fragen Sie bitte immer das Brautpaar selbst oder Freunde des Brautpaares, was die beiden Eheleute gebrauchen können oder kaufen Sie ganz einfach ein Teil vom Hochzeitstisch. Natürlich will man entfernten Bekannten kein Hochzeitsgeschenk im Wert von 100€ machen, aber auch für kleines Geld gibt es schöne Sachen.Manchmal erscheint es sehr praktisch, irgendwelchen mehr oder weniger brauchbaren Plunder weiter zu verschenken, den man selbst einmal als unliebsames Geschenk erhalten hat. Bevor Sie das jedoch tun, kommt es immer noch besser, einen einfallsreich verpackten (kleinen) Geldschein zu verschenken.

Zum Schluss noch ein kleiner Erfahrungsbericht unseres Redakteurs:
Bei meiner eigenen Hochzeit bekamen meine Frau und ich je 10 hässliche Salatschüsseln, Handtuch-Sets und Besteck/Geschirr-Teile geschenkt. Bei manchen dieser Teile fehlte nur noch die Tombolanummer als Aufkleber auf der Verpackung. Die Menschen die uns diese Sachen geschenkt haben, sind uns bis zum heutigen Tag negativ im Gedächtnis geblieben. Wenn wenigstens alle Schüsseln aus Porzellan gewesen wären, dann hätte man sie beim nächsten Polterabend zerdeppern können. Den netten Ömchen, die uns mit goldenen Kaffeebestecken beglückten, haben wir allerdings verziehen.

 

 

Shop-Empfehlungen
Was wo online kaufen?

> Blumen & Deko
> Hochzeitsgeschenke
> Karten
> Dessous
> Fotogeschenke

> Gutscheincodes & Rabatte

Die lustigsten Hochzeitsvideos auf YouTube

Es klappt nicht immer
Die Top 10 der lustigsten Hochzeitsvideos. Jetzt reinschauen und schlapplachen.