Hochzeitsbräuche in Neuseeland - so heiraten die Maori

NeuseelandIn der neuseeländischen Maori Tradition, sind die Hochzeitszermonie und die dazu gehörenden Hochzeitsbräuche eine Frage der gesellschaftlichen Schicht. Die niedriger gestellten Menschen können ohne große Hochzeitszeremonie, mit einem Partner ihrer Wahl, völlig frei zusammenleben. Höher gestellte Persönlichkeiten müssen jedoch bei der Partnerwahl darauf Rücksicht nehmen, welchen Partner der Stamm für sie bestimmt hat.

Wie in allen Inselstaaten von Ozeanien, wird natürlich auch die neuseeländische Maori-Hochzeit als rauschendes Fest gefeiert bei dem ausgiebig gegessen, gesungen und getanzt wird. Die eigentliche Hochzeitszeremonie wird von einem Maori-Priester durchgeführt und oft durch das Singen des berühmten Maori-Liebesliedes „Pokarekare ana“ begleitet. Die Schwester der Braut darf allerdings nicht bei diesen Feierlichkeiten anwesend sein, denn die Menschen der Maori-Kultur befürchten, dass die Schwester dadurch unfruchtbar werden könne.

Das Eheversprechen wird mit dem traditionellen Maori-Nasenkuß/Nasenreiben, dem Hongi, abgeschlossen und auch hier werden danach die Geschenke ausgetauscht. Die so genannten „Infinity Loops“ welche um den Nacken der Braut und des Bräutigams gelegt werden, dürfen bei keiner echten Maori Hochzeit fehlen, denn diese Schleifen sollen die unendliche Liebe des Paares symbolisieren.

Hier finden Sie ein großes Neuseeland-Portal mit vielen Infos:
http://www.new-z.net/

 

 

Shop-Empfehlungen
Was wo online kaufen?

> Blumen & Deko
> Hochzeitsgeschenke
> Karten
> Dessous
> Fotogeschenke

> Gutscheincodes & Rabatte

Die lustigsten Hochzeitsvideos auf YouTube

Es klappt nicht immer
Die Top 10 der lustigsten Hochzeitsvideos. Jetzt reinschauen und schlapplachen.