Hochzeitsbräuche auf Kuba - eine dicke Cohiba bringt Kindersegen

Heiraten auf KubaWenn der Name Kuba fällt, dann denkt man meist an Zigarren, Rum und Che Guevara. Die kubanischen Hochzeitsbräuche sind allerdings wesentlich schlichter als man vermutet, dafür ist die Feier selbst aber um so exzessiver. In Kuba kommt es öfter vor, dass der Bräutigam der Angebeteten, zusammen mit ein paar Musikern, einen „musikalischen“ Heiratsantrag in Form eines Ständchens vor ihrem Fenster macht. Die Trauungszeremonie findet meist im Zeichen christlicher Traditionen statt.

Eine kubanische Hochzeitsfeier wird nicht von irgendwelchen Rate- oder Rollenspielchen unterbrochen und noch nicht einmal der Brautvater lässt sich zu einer Rede hinreißen. Die ganze Aufmerksamkeit gilt dem Trinken, dem Essen, der Musik und natürlich dem Tanz. Von diesen vier Sachen gibt es allerdings mehr als genug und mehr als mancher vertragen kann. Die Feier wird übrigens mit einem Hochzeitswalzer begonnen.

Die einzigen beiden Rituale die vom Essen und Trinken ablenken, sind das Brautstrauß-Werfen der Braut (für die Junggesellinnen) und das Strumpfband-Werfen des Bräutigams (für die Junggesellen). Der Bräutigam sollte danach eine dicke Zigarre rauchen, denn das bringt Kindersegen. Die Hochzeitsgäste bekommen am Schluss der Feier ein Säckchen mit, in dem sich ihr Namenskärtchen sowie 5 Hochzeitsmandeln befinden.

Mehr Infos über die Insel Kuba, gibt es hier:
http://www.kuba-info.org/

 

 

Shop-Empfehlungen
Was wo online kaufen?

> Blumen & Deko
> Hochzeitsgeschenke
> Karten
> Dessous
> Fotogeschenke

> Gutscheincodes & Rabatte

Die lustigsten Hochzeitsvideos auf YouTube

Es klappt nicht immer
Die Top 10 der lustigsten Hochzeitsvideos. Jetzt reinschauen und schlapplachen.