Hochzeitsbräuche in Brasilien - zwischen Truthahn und Cachaca

BrasilienVor einer brasilianischen Hochzeit, müssen sich die Brautleute auf einen anstrengenden Junggesellenabschied bzw. Junggesellinnenabschied gefasst machen. Jede Freundin schenkt an diesem Abend der Braut ein gut verhülltes Päckchen mit einem kleinen Haushaltsgegenstand. Errät die Braut den Inhalt, dann darf sie den Gegenstand behalten – errät sie den Inhalt nicht, muss sie ein Kleidungsstück ablegen und ein alkoholisches Getränk dazu trinken. So können pikante Fotos von diesem Abend entstehen.

Dem Bräutigam ergeht es ähnlich, nur dass sich in seinen Päckchen Accessoires für die Hausbar befinden. Auf der Hochzeitstafel darf dann auf keinen Fall ein gebratener Truthahn fehlen, dieser gehört nämlich genauso zu einer brasilianischen Hochzeit wie die Eheringe. Die Hochzeitsfeier findet in einem sehr großen Rahmen statt und 200-300 Personen sind eher die Regel als die Ausnahme.

Die Trauungszeremonie selbst findet meist an einem Freitag oder Samstag in einer christlichen Kirche statt und wird oft nach den gleichen Ritualen vollzogen wie jede andere christliche Trauung auch. Ein Unterschied besteht darin, dass die Brautleute nach der Eheschließung ihre ganzen Verwandten einzeln umarmen. Auch gibt es Blumenkinder, die Blütenblätter vor die Füße des Brautpaars streuen während es in die Kirche einzieht.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Land Brasilien:
http://www.brasilien.info/

 

 

Shop-Empfehlungen
Was wo online kaufen?

> Blumen & Deko
> Hochzeitsgeschenke
> Karten
> Dessous
> Fotogeschenke

> Gutscheincodes & Rabatte

Die lustigsten Hochzeitsvideos auf YouTube

Es klappt nicht immer
Die Top 10 der lustigsten Hochzeitsvideos. Jetzt reinschauen und schlapplachen.